Kita Grashüpfer Holtenau e.V.
Kita Grashüpfer Holtenau e.V.

Ausdauerlauf in der Vorschule

Die Vorschüler beginnen bereits kurz nach den Sommerferien eine Einheit zum Ausdauerlauf. Auf der Grundlage von Forschungen, die belegen, dass Ausdauerbelastungen wichtige physische und psy­chische Entwicklungsreize vermitteln, die für den wachsenden Kör­per von großer Bedeutung sind, ist uns dieses Thema sehr wichtig. In spielerischer Form trainieren wir das langsame und ausdauernde Laufen.

Ziele hierbei sind:

 

  • die Verbesserung der aeroben Ausdauerfähigkeit (Gleichge­wicht von Sauer­stoffaufnahme und Sauerstoffverbrauch),
  • das Erlernen einer richtigen Kräfteeinteilung,
  • das Erlernen einer sinnvollen Selbsteinschätzung,
  • die Laufkoordination zu verbessern,
  • die Lauftechnik zu verbessern,
  • die gesellige Komponente des Laufens zu erfahren,
  • die läuferische Auseinandersetzung mit der Umwelt vermitteln (laufen im Sand, auf dem Rasen, Berg auf, im Regen,...),
  • eine Grundlage für alle anderen Sporarten zu schaffen,
  • das Durchhaltevermögen zu steigern,
  • die Anstrengungsbereitschaft zu stärken,
  • das Imunsystem zu stärken,
  • eine Ökonomisierung des Herz-Kreislauf-Systems,
  • das körpereigene Wahrnehmungsvermögen zu schulen (spü­ren der Reaktionen des eigenen Körpers auf Ausdauerbela­   stungen, wie Ermüdung, Schwitzen, Freude,...),
  • die Befähigung zu sportlichen Aktivitäten in der Freizeit (der Körper ermüdet bei Anstrengung jeglicher Art nicht mehr so schnell),...

 

Wir trainieren täglich in verschiedenen Spielformen:

 

  • Wir sammeln Edelsteine, nach einer durch den Würfel ermit­telte Anzahl von Runden,
  •  wir teilen uns in zwei Gruppen und wechseln in festen Interval­len, zwischen verschiedenen Spielen (Tennis, Fußball, Hüpf­ball,...) und dem Ausdauerlauf,
  • wir absolvieren einen Laufparcour mit verschiedenen Aufga­ben, wie z. B. Slalomlauf, Hindernislauf, Berg auf laufen, Treppen laufen, Stelzen laufen,...
  • wir gehen am Kanal und den Kleingärten laufen,
  • beim Memorylauf erlaufen wir uns in Kleingruppen Memo­rykarten, die über den Sporplatz verteilt liegen,
  • wir bauen Türme mit Holzklötzen, die wir uns erlaufen,
  • wir machen Zeitschätzläufe,
  • wir machen Umkehrläufe, usw.

Der Höhepunkt unseres Lauftrainings ist der Lauftag der Grundschule Holtenau. Unterstützt von uns anfeuernden Eltern, Verwand­ten, Freunden und den Kindergartenkindern laufen wir mit der ge­samten Grundschule auf dem Sportplatz. Unser persönliches „Vorschulziel“ ist es mindestens 10 Min. aus­dauernd zu laufen.

Laufabzeichen bei den Grashüpfern 2015

 

Auch in diesem Jahr trainierten die großen Grashüpferkinder nach den Sommerferien im TuS Holtenau fleißig jeden Tag für das Laufabzeichen.

 

Beim Mensch-Ärger-Dich-nicht-Lauf, Memorylauf, beim Edelsteinsammeln, in einem Laufparcour, mit verschiedenen Laufaufgaben, Zeitschätzläufen, Umkehrläufen, Crosslauf durch die Kleingärten und vielen weiteren Varianten haben die Kinder spielerisch und mit viel Begeisterung ihre Ausdauerfähigkeit trainiert.

 

Forschungen belegen, dass Ausdauerbelastungen wichtige physische und psychische Entwicklungsreize vermitteln, die für den wachsenden Körper von großer Bedeutung sind.

Das gemeinsame Training, bei Wind und Wetter hat den Kindern viel Freude bereitet und ihren Ehrgeiz geweckt.

Das Lauftraining basierte einerseits auf dem Grundsatz der Differenzierung, der die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der Kinder berücksichtigt, so dass die Laufspiele für jedes Kind als Erfolg erlebt werden konnten und die Teamfähigkeit stärkte. Andererseits versuchen wir auch immer Anreize zu schaffen, sich selbst etwas zuzutrauen, sich etwas zuzumuten, auch bei kleiner Erschöpfung mal durchzuhalten.

Das sind für die Kinder sehr wertvolle Erfahrungen, die sie auch für viele andere Situationen im Leben stark machen.

Kurz vor den Herbstferien war es dann so weit und wir nahmen gut vorbereitet am Lauftag der Grundschule Holtenau teil.

Dies ist jedes Jahr ein großes Ereignis und wird von der Holtenauer Schule sehr professionell veranstaltet. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für die Einladung zu dieser tollen Sportveranstaltung.

Gemeinsam mit den Schulkindern, vielen Eltern und unter dem Jubel und Ansporn der Erwachsenen erliefen die Grashüpferkinder sich ihre Laufabzeichen und brachten voller stolz ihre Urkunde nach Hause:

Insgesamt starteten an diesem Tag 11 Grashüpferkinder:

  • ein Grashüpfer lief 30 Minuten,

  • vier Grashüpfer liefen 45 Minuten,

  • eins 50 Minuten,

  • fünf Grashüpfer liefen 60 Minuten ohne Pause.

Damit erzielten wir:

  • 6x die Laufstufe 2 (mindestens 30Minuten ausdauernd laufen)

  • 5x die Laufstufe 3 (60 Minuten ausdauernd laufen)


 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inken Vorlauf